Integrativer Kindergarten mit Heilpädagogischen Kleingruppen

In unserem Kindergarten und seinen Außenstellen werden behinderte, von Behinderung bedrohte und nichtbehinderte Kinder sowohl in Heilpädagogischen Kleingruppen in teilstationärer Form als auch in Integrativen Gruppen in ihrer Entwicklung gefördert (z. Z. insgesamt ca. 80 Kinder). Die Förderung aller Entwicklungsbereiche, die Entwicklung der Persönlichkeit und die soziale Integration als unsere Ziele gelten ohne Einschränkung für alle Kinder. Es ist für uns normal, verschieden zu sein. Mehr als zehn Jahre positiver Erfahrung in integrativer Pädagogik bestärken uns auf unserem Weg. Unsere ganzheitlich ausgerichtete Pädagogik spricht alle Entwicklungsbereiche eines Kindes an:
  • Rhythmik- und Bewegungserziehung
  • Sinnes- und Wahrnehmungsförderung
  • Umwelt- und Selbsterfahrung
  • Gesundheitsförderung
  • Entwicklung sozial-emotionaler Fähigkeiten
  • Entwicklung kreativer und kognitiver Fähigkeiten
  • Bildnerische und musische Förderung
  • Erlernen lebenspraktischer Fähigkeiten
Wir möchten so eng wie möglich mit den Eltern zusammenarbeiten, um das Kind und seine Familie zu unterstützen.
Neben den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (Heilpädagoginnen, Heilpädagogen, Sozialpädagoginnen, Sozialpädagogen, Erieherinnen und Erziehern) des Kindergartens arbeiten Sprachtherapeutinnen, Sprachtherapeuten, Krankengymnastinnen und Krankengymnasten ambulant bei uns.
Das Einzugsgebiet umfaßt den gesamten Kreis Plön, wobei es auch unser Ziel ist, wohnortnahe Angebote zu entwickeln.

Weitere Informationen telefonisch: 0 42 42 / 8 31 25